Malerei

david-schwur-der-horatier-thumb

Wie lange bis zur nächsten Revolution? Jacques-Louis Davids ‚Schwur der Horatier‘ macht es dringend.

 
franz-von-stuck-waechter-des-paradieses-thumb

Wie malt man etwas, das auf ewig verloren ist? Franz von Stucks ‚Wächter des Paradieses‘ nimmt auf betörende Weise die Sicht.

 
 
renoir-fruehstueck-der-ruderer-thumb

Der Charme des Unverbindlichen. Pierre-Auguste Renoirs ‚Frühstück der Ruderer‘ fragt nach den Voraussetzungen des Sozialen.

 
 
carl-spitzweg-buecherwurm-thumb

Der steile Weg in die Höhen des Geistes. Carl Spitzwegs ‚Bücherwurm‘ entkommt dem Körperlichen. Fast.

 
 
pieter-bruegel-kinderspiele-thumb

Zeitvertreib als Utopie. Pieter Bruegels ‚Kinderspiele‘ zeigt 84 Wege, unseren Planeten zu einem besseren Ort zu machen.

 
 
caspar-david-friedrich-wanderer-ueber-dem-nebelmeer-thumb

Wo die Berge keine Namen haben. Caspar David Friedrichs ‚Wanderer über dem Nebelmeer‘ ergreift Besitz vom mächtigsten aller Reiche.

 
 
vincent-van-gogh-selbstportrait-thumb

Die Farbe der Verzweiflung. Vincent van Goghs Selbstportrait aus dem Jahr 1889 lässt erahnen, was echte Kunst zum Leuchten bringt.

 
 
roy-lichtenstein-maybe-thumb

Träumen Comicfiguren in vier Farben? Roy Lichtensteins ‚Maybe‘ verteidigt die Schönheit der modernen Welt.

 
 
gustav-klimt-lebensbaum-thumb

Welchen Sinn hat Leben? Gustav Klimts ‚Lebensbaum‘ gibt eine stumme, wuchernde Antwort.

 
 
vincent-van-gogh-cafe-thumb

Der Künstler als Auge seiner Zeit. Vincent van Goghs ‚Café bei Nacht‘ und die Schönheit des Ungesehenen.

 
 

Seite 9 von 13