Malerei

holbein-die-gesandten-thumb

Hans Holbeins ‚Die Gesandten‘ schickt zwei Männer auf Weltreise. In einem Zimmer von fünf Quadratmetern Fläche.

 
van-gogh-sternennacht-thumb

Der blinde Fleck der Astronomie. Vincent van Goghs ‚Sternennacht‘ schickt auch gestandene Wissenschaftler in die Schule des Sehens.

 
 
klimt-kuss-thumb

Nichts ist so tief wie die Oberfläche: Gustav Klimts ‚Kuss‘ zeigt in flächigem Flirren aus Blattgold und Ornamenten nichts Geringeres als die Kraft, die alles zusammenhält.

 
 
schinkel-gotischer-dom-am-wasser-thumb

aldus- Weder Strebepfeiler noch Substruktionen: Karl Friedrich Schinkels ‚Gotischer Dom am Wasser‘ zeigt das wahre Fundament der gewagtesten Bauwerke.

 
 
schiele-agonie-thumb

aldus- Sterben als Aufbruch. Egon Schieles ‚Agonie‘ und die Euphorie der Todesnähe.

 
 
altdorfer-alexanderschlacht-thumb

aldus- Wer hält das Schild? Albrecht Altdorfers ‚Alexanderschlacht‘ glaubt, dass die Details der Geschichte nichts mit ihrem Sinn zu tun haben.

 
 
lempicka-dormeuse-thumb

aldus- Wer schaut hier wen lüstern an? Nach Jahrhunderten der Bevormundung dreht Tamara de Lempickas ‚Dormeuse‘ den kunstgeschichtlichen Spieß um.

 
 
claude-lorrain-hafen-thumb

aldus- In den Hafenansichten Claude Lorrains existiert die Welt in all ihrer Pracht nur zu einem einzigen Zweck: Die höhere Wahrheit des Lichts sichtbar zu machen.

 
 
friedrich-moench-am-meer-thumb

aldus- Was dürfen wir hoffen? Caspar David Friedrichs ‚Mönch am Meer‘ spricht Bände, ohne viele Worte zu verlieren.

 
 
manet-bar-thumb

aldus- Das Eigenleben des Spiegelbilds. Édouard Manets ‚Bar in den Folies-Bergère‘ lehrt uns den Unterschied zwischen physikalischer und gefühlter Wahrheit.

 
 

Seite 12 von 13