lebensart-quotes

Das einfach Schöne soll der Kenner schätzen; Verziertes aber spricht der Menge zu.

Johann Wolfgang Goethe, ‚Die natürliche Tochter‘


lebensart05-menander


Das beste im Leben ist, Verständnis für alles Schöne zu haben.

Menander, Einzeiler


 

Wenn das Geld Sie nicht glücklich macht, geben Sie es doch zurück!

Jules Renard, ‚Ideen, in Tinte getaucht‘


Die Freude und die Schönheit ist kein Privilegium der Gelehrten, der Adeligen und der Reichen; sie ist ein heiliges Eigentum der Menschheit.

Friedrich Schlegel, ‚Vom ästhetischen Werte der griechischen Komödie‘

 

Liebe, lüge und sei hübsch, denn morgen müssen wir sterben.

James Joyce


Ich sehne mich nach einfachen Formen, nach einer stillen, natürlichen Lebensweise, wo Herz zum Herzen spricht, und wo man das Beste hat, was man haben kann, Ehrlichkeit, Liebe, Freiheit.

Theodor Fontane, ‚Irrungen, Wirrungen‘


Ein Tier, das nicht klettern kann, sollte sein Geld nicht einem Affen anvertrauen.

Afrikanisches Sprichwort


lebensart06-bierce


Bildung: das, was den eigenen Mangel an Intelligenz dem Weisen offenbart und dem Toren verbirgt.

Ambrose Bierce


 

Das Leben kann kein anderes Ziel haben als das Glück, Freude. Nur dieses Ziel Freude ist des Lebens völlig würdig.

Leo N. Tolstoi, Tagebücher


Geld verdirbt den Charakter. Vor allem, wenn man keins hat.

Peter Ustinov



Kommentare


Sicherheitscode
neuer Code, falls nicht lesbar