lebensart-quotes

Lebensklugheit bedeutet: alle Dinge möglichst wichtig, aber keines völlig ernst nehmen.

Arthur Schnitzler, ‚Buch der Sprüche und Bedenken‘

 

Wir haben Fröhlichkeit nötig und Glück, Hoffnung und Liebe.

Vincent van Gogh, Briefe


lebensart01-peter-ustinov


An Geld denke ich nur, wenn ich keins mehr habe. Zu vergessen, dass es existiert, ist mein größter Luxus.

Peter Ustinov


 

Stil ist Verzicht auf Hochmut.

Alessandro Pertini


Hast du drei Tage kein Buch gelesen, so werden deine Worte seicht.

Chinesisches Sprichwort


Verlangen ist das halbe Leben, Gleichgültigkeit der halbe Tod.

Khalil Gibran, ‚Der Prophet‘


Der Narr lebt arm, um reich zu sterben.

Hinrich Brockes, ‚Versuch vom Menschen‘


Wir wollen die Zeit fröhlich verbringen und freudige Gedanken haben, solange wir können. Denn der Mensch kann Trauer haben, wenn er sie haben will.

‚Sir Gawain and the Green Knight‘ (vor 1400)


lebensart02-goethe

Aber kein Genuss ist vorübergehend: denn der Eindruck, den er zurücklässt, ist bleibend.

Johann Wolfgang Goethe, ‚Wilhelm Meisters Lehrjahre‘



Alt ist man dann, wenn man an der Vergangenheit mehr Freude hat als an der Zukunft.

John Knittel



Kommentare


Sicherheitscode
neuer Code, falls nicht lesbar